Kreisklassenhandball im Norden

m4

Die Handballsaison 2018/2019 startet für die Männer 4 der HSG Tarp/Wanderup etwas holprig. Mit 3 Niederlagen in 3 Spielen und einer Tordifferenz von -44 ist doch noch Luft nach oben. Im ersten Spiel gab es bei HFF Munkbrarup 3 eine 26-18 Niederlage. Der nächste Spieltag wurde dann doch ziemlich deutlich verloren. Bei der 4. Mannschaft der SG Flensburg-Handewitt gab es in der ehrwürdigen Wikinghalle eine 43-14 Niederlage.

m42

SG Flensburg-Handewitt 4 – HSG Tarp-Wanderup 4: Tarper Team

 

Der deutliche Altersunterschied und die bei den Gastgebern gut besetzte Ersatzbank machten doch einen sehr großen Faktor aus.
Das erste Heimspiel der Saison ging trotz einer guten Defensivarbeit leider mit 8-19 gegen HFF Munkbrarup 2 verloren.
Auch hier spielte das Alter und die Grundschnelligkeit eine kleine, aber entscheidende Rolle.

m4

HSG Tarp-Wanderup – HFF Munkbrarup 2. Die Tarper 9

Nichtsdestotrotz haben wir Spaß am Training und an den Spielen. Der Zusammenhalt in der Gruppe ist enorm. Ob beim gemeinsamen Kinobesuch oder ein leckeres Grillen bei einem Mannschaftskameraden. Spaß und gute Laune kommen nie zu kurz.

Spielplan auf www.spo.handball4all.de
Homepage HSG Tarp-Wanderup:www.hsg-tarp-wanderup.de

Advertisements

Was lief? KW3/17

pie-chart-1522859_640

2 Läufe

2 Stunden 7 Minuten
19,8 km

Hätte mehr sein müssen, aber ich muss noch lernen mir die 30-60 Minuten auch nach der Arbeit leisten zu können ohne dass ich meine Familie damit vernachlässige.
Meine Kinder werden langsam groß genug, um auch mal die Zeit alleine verbringen zu können.

Ich wollte am Freitag zum Handball-Probetraining, dieses fiel aber leider aus. 😀

Gesamt Januar 2017:
8 Stunden 30 Minuten
72,0 km