Hurra…. Es ist ein Schweinehund!

Letzter Eintrag? Mitte Mai.
Es wäre nicht so, dass ich so gar nichts gemacht habe, aber Kontinuität sieht anders aus.
3-4 x Training die Woche sind momentan in weiter Ferne und wenn ich einmal für eine Stunde meinen Po durch die Botanik wuchte bin ich zufrieden.
Zufrieden? Nein! Es wurmt mich, es frustriert mich und ich bin damit nicht glücklich.
Ja, ich weiß: >>Läuf doch einfach, du Dödel!<<
Ihr seid lustig. Ich habe das Gefühl Betonschuhe an den Füßen zu haben und das Widerstandsband ist in meiner Wohnung verdübelt.
Ich schreib das hier einfach mal, als Tagebucheintrag und in der Gewissheit, dass es 2-3 Leute lesen und mir viral in den Hintern treten.
Läuft? Ja, aber schleppend!
Sönke
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s